3.Jägerkompanie

2011

  • Kameradschaft
  • Enthusiasmus
  • Einsatz
News - Details
Informationen zur ausgewählten Nachricht.
OP Erwachender Riese
20.11.2016 um 19:33 Uhr - CyprezZ

 

OP "Erwachender Riese"

 

Kameraden und Freunde,

 

am 19.11.2016 haben die vPzGrenBrig37 und die 3.JgKp in einer gemeinsamen Operation Bergen vom Russen zurückerobert!

 

Das Ziel der Mission war es, ein russische Hauptquartier in Bergen zu nehmen und auf dem Weg für diverse Zwischenziele Feindfreiheit herzustellen. Die vPzGrenBrig37 war dazu mit 2 SPz Puma sowie zugehörigen Grenadieren angetreten, die 3.JgKp  mit einem Jägerzug. Der Feind wurde in Form eines russischen verstärkten motorisierten Batallions erwartet.

 

Im ersten Schritt wurde unter gegenseitiger Sicherung bei Klein Hehlen über die Aller gesetzt, sodass der Marsch in Richtung FzVfgR fortgesetzt werden konnte. Hierbei kam es zu ersten Feuergefechten, welche jedoch klar durch die mitgeführten SPz entschieden werden konnten. Im Zusammenspiel aller eingesetzten Teile wurde die Ortschaft Scheuen sowie die angrenzende Kaserne genommen, um ein Vordringen nach Norden zu decken. Hierbei kam es auf Seiten des Jägerzuges zu größeren Ausfällen, da der Feind die Kaserne entsprechend heftig verteidigte. Auf dem Weg nach Eversen wurde ein provisorischer Kontrollpunkt des Feindes im Handstreich genommen und im folgenden Gefecht gelang dies auch mit der Ortschaft selbst. Dabei wurden mehrere feindliche SPz sowie LKW vernichtet. Allerdings hatte die Kompanie auch den Verlust eines eigenen SPz zu beklagen, der im folgenden Gefecht schmerzlich vermisst wurde. Nach einer kurzen Ruhepause wurde der finale Stoß auf Begen unternommen, in welchem unter Deckung des verbliebenen SPz eine 400 Meter lange Freifläche im gesamten Zug überschlagend überwunden wurde, um anschließend die Ortschaft im intensiven Häuserkampf zu nehmen. Hierbei zeigte sich die hohe Kampfmoral der Panzergrenadiere als ein entscheidender Faktor, welcher einen großen Teil zum Gelingen der gesamten Mission beitrug.

 

Die 3.JgKp bedankt sich bei allen Teilnehmern der vPzGrenBrig37 sowie allen eigenen Mitgliedern und Gästen, insbesonderen bei den Führungskräfen und dem zuständigen Missionsbauer. Die Zusammenarbeit mit der vPzGrenBrig37 erwies sich als zum zweiten Mal fruchtbar und daher wurde beschlossen, diese auszubauen und zu festigen. Die 3. Jägerkompanie freut sich daher, das nächste Mal Gast bei der vPzGrenBrig37 zu sein.

 

Horrido Joho !!!

 

gez. HG CyprezZ, Stlv. AuDi

Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.

Laufzeit: 0.11615800857544 Sekunden!