3.Jägerkompanie

2011

  • Kameradschaft
  • Enthusiasmus
  • Einsatz
Forum - Thema
« Vorheriges Thema
Forum -> Events -> Events & Gefechte -> 10.02.2018 ArmA 3 [Coop46] Operation Moonwalk

Antworten: 4
Seite [1]
Rockhount

Noch grün hinter den Ohren




Beiträge: 7
# Thema - 28.12.2017 um 11:06 Uhr


Operation Moonwalk

Termin: 10. Februar 2018
Treffen im Teamspeak: 18:00 Uhr
Missions Start: 18:30 Uhr
Teamleader/OPZ Besprechung 17:30 Uhr
—————————————————
Technischer Support*: 8. & 9. Februar 2018
Von-bis : 18:00 – 20:00 Uhr
* Der TecCheck ist zwingend erforderlich. Ohne TecCheck keine Teilnahme am Event!
Der TechCheck muss gemacht werden, um die Zusammenarbeit der Server-DLL und Client-DLL zu gewährleisten!
—————————————————
Ts3: 46.4.100.232
—————————————————


Hinweis


Die zuletzt am Event „The Outbreak“ eingesetzte Technik ist wieder dabei. Da die Resultate der Performance wie erwartet verlief, wird die selbe Technik nun mit weiteren Optimierungen wieder eingesetzt. Dieses Mal aber nicht mit 31 Plätzen, sondern mit 46. Damit wollen wir auch schrittweise sehen wieviel diese neue Technik stemmen kann. Die am letzten Event aufgetretene Fehler konnten ebenfalls reproduziert und behoben werden. Die statistischen Auswertungen der Performance wird nach dem Event wieder mit dem selben Detailreichtum veröffentlicht werden. Es wird das „Advanced“ ACE-Medic-System mit der Simulationstiefe „Advanced“ eingesetzt werden. Außerdem wird anstelle des TFAR Mods, ACRE zum Einsatz kommen. PUSH-TO-TALK wird Pflicht sein.

Da zu erwarten ist, dass wieder mindestens 5 Plätze oder mehr am Event-Tag nicht befüllt werden, sollte man bedenken, dass selbst wenn man sich auf die Reserve-Liste eintragen lässt, eine gute Chance besteht, dass man dennoch ein Platz bekommt.

Lage

Chernarus, Juli 1993

Nach dem Zerfall der Sowjetunion bleibt die Lage unübersichtlich. Viele der ehmaligen Teilrepubliken erklären sich für unabhängig. Einige treten der GUS (Gemeinschaft unabhängiger Staaten) bei, andere wollen sich dem Einfluss Russlands entziehen und streben eine engere Anbindung an den ‚Westen‘ an. Da Russland nicht jede Unabhängigkeitserklärung annerkennt, übt es einen starken Druck politisch, wirtschaftlich als auch militärisch auf die Satellitenstaaten seines Einflußbereichs aus.

Hier beginnt das Problem der freien und unabhängigen jungen Republik Chernarus.

Wie in vielen ehemaligen Teilrepubliken existieren auch in Chernarus noch Kasernen, Flugplätze und andere militärische Einrichtungen der Roten Armee. Da die Mehrzahl der dort stationierten Soldaten aus Russland stammt, hat die frisch gewählte demokratische Regierung von Chernarus ein Problem unabhängig und selbstbestimmt zu handeln. Nachdem der Besuch amerikanischer ‚Sonderbotschafter‘ im Präsidentenpalast von Chernogorsk bekannt wurde, scheint eine militärische Intervention Russlands immer wahrscheinlicher. Da die FAC (Freie Armee Chernarus) nicht in der Lage ist etwas gegen die Überzahl der russlandtreuen Reste der Roten Armee zu unternehmen, wurde im Rahmen der amerikanischen ‚Hilfe zur Selbsthilfe‘ folgender Plan entwickelt:

Um die militärische Dominanz zu brechen und eine russische Intervention auszuschließen, muss der unter russischem Einfluß verbliebene Flughafen als auch das russlandtreue Hauptquartier unter die Kontrolle der Streitkräfte von Chernarus gebracht werden. Um diese beiden Hauptmissionsziele zu verschleiern und um ein Maximum an Verwirrung zu stiften, werden zuvor kleinere Ziele ausgeschaltet, die im Falle einer russischen Intervention von erheblicher militärischer Bedeutung wären.

Auftrag

In eine aufeinander abgestimmten Luftlandeoperation werden zunächst folgende Ziele ausgeschaltet:

Alpha-Squad: Absprungzone Pulkowo, Ziel Treibstofflager Rogowo.
Bravo-Squad: Absprungzone Moglievka, Ziel Fahrzeugdepot Vyshnoye.
Charlie-Squad: Absprungzone Guglovo, Ziel Radarstation Novy Sobor.
Delta-Squad: Absprungzone südwestlich von Gorka, Ziel Artilleriestellung ‚Altes Feld‘.
Sie beginnen mit der Operation auf der U.S.S. Theodore Roosevelt, die sich gerade ‚zufällig‘ zum testen der neuen F-22 Raptor Kampfjets in der Region befindet. Da es sich um eine Kommandoaktion handelt und ein größeres amerikanisches Militäraufkommen unbedingt vermieden werden muss, sind Sie nach dem Absprung auf sich gestellt. Sollten Sie Nachschub benötigen, müssen Sie ihn sich vor Ort selbst beschaffen. Durch die seit einem Jahr laufende UNOSOM Mission in Somalia, gibt es außerdem einen Engpass an Nachtsichtgeräten. Nach Rücksprache mit Ihrer OPZ wurde dieses Problem aber als akzeptabel eingestuft.

Nach erfolgreichem Abschluß der Operation übernimmt die dann überlegene FAC (Freie Armee Chernarus) und Sie verlassen in kleinen Gruppen, getarnt als Austauschstudenten, das Land in Richtung Westen.

Slotliste

#1-OPZ----------------------------------------------------------
#2-Stellvertretender OPZ------------------------------------

#3–Alpha-Gruppenanführer----------------------------------
#4–Alpha-Stellvertretender Gruppenanführer------------
#5–Alpha-Medic------------------------------------------------
#6–Alpha-Medic------------------------------------------------
#7–Alpha-MG---------------------------------------------------
#8–Alpha-LMG--------------------------------------------------
#9–Alpha-AT----------------------------------------------------
#10-Alpha-AT---------------------------------------------------
#11-Alpha-Automatik Schütze + MG Munition-------------
#12-Alpha-Automatik Schütze + AT Munition--------------
#13-Alpha-Automatik Schütze + Sprengladungen---------

#14-Bravo-Gruppenanführer---------------------------------
#15-Bravo-Stellvertretender Gruppenanführer-----------
#16-Bravo-Medic-----------------------------------------------
#17-Bravo-Medic-----------------------------------------------
#18-Bravo-MG--------------------------------------------------
#19-Bravo-LMG-------------------------------------------------
#20-Bravo-AT---------------------------------------------------
#21-Bravo-AT---------------------------------------------------
#22-Bravo-Automatik Schütze + MG Munition-------------
#23-Bravo-Automatik Schütze + AT Munition--------------
#24-Bravo-Automatik Schütze + Sprengladungen---------

#25-Charlie-Gruppenanführer---------------------------------
#26-Charlie-Stellvertretender Gruppenanführer-----------
#27-Charlie-Medic-----------------------------------------------
#28-Charlie-Medic-----------------------------------------------
#29-Charlie-MG--------------------------------------------------
#30-Charlie-LMG-------------------------------------------------
#31-Charlie-AT---------------------------------------------------
#32-Charlie-AT---------------------------------------------------
#33-Charlie-Automatik Schütze + MG Munition-------------
#34-Charlie-Automatik Schütze + AT Munition--------------
#35-Charlie-Automatik Schütze + Sprengladungen---------

#36-Delta-Gruppenanführer-----------------------------------
#37-Delta-Stellvertretender Gruppenanführer-------------
#38-Delta-Medic-------------------------------------------------
#39-Delta-Medic-------------------------------------------------
#40-Delta-MG----------------------------------------------------
#41-Delta-LMG---------------------------------------------------
#42-Delta-AT-----------------------------------------------------
#43-Delta-AT-----------------------------------------------------
#44-Delta-Automatik Schütze + MG Munition---------------
#45-Delta-Automatik Schütze + AT Munition----------------
#46-Delta-Automatik Schütze + Sprengladungen-----------


Link zum Anmeldethread


Zuletzt editiert von Rockhount am 11.01.2018 um 02:53 Uhr (1x Editiert)
Offline
Rockhount
Thread-Ersteller

Noch grün hinter den Ohren




Beiträge: 7
# Antwort: 1 - 28.12.2017 um 11:06 Uhr
Anmeldungen in diesem Forum hier werden ignoriert. Um sich bei diesen Event anzumelden, ist es notwendig, dass man sich im AIG Forum registriert und im dortigen Thread angibt, dass man mitmachen möchte, oder wenn man sich nicht extra registrieren möchte; dass man Tartar oder Atze Peng im AIG TS über ein kurzes Gespräch mitteilt, welchen Platz man übernehmen möchte. Meldet Euch bitte nur dann an, wenn Ihr zu 100% wisst, dass Ihr zum angegebenen Zeitpunkt für den TeckCheck und Event da sein werdet. Solltet Ihr Euch nicht sicher sein, dass Ihr pünktlich da sein werdet, dann könnt Ihr Euch auch auf die Reserve-Liste eintragen und da am Event-Tag immer eine Hand voll oder mehr nicht erscheinen, gibt es auch eine gute Chance, dass man auch ein Platz als Reservist bekommt.


Zuletzt editiert von Rockhount am 11.01.2018 um 02:55 Uhr (2x Editiert)
Offline
|
Rockhount
Thread-Ersteller

Noch grün hinter den Ohren




Beiträge: 7
# Antwort: 2 - 11.01.2018 um 02:53 Uhr
Guten Tag,

wir haben uns bemüht genügend Spieler aufzutreiben, um diesen für uns besonders großen Event zu füllen, doch leider hat es nicht ausgereicht. Durch Überschneidungen mit Terminen von anderen großen Events, von denen wir zu spät mitbekommen haben, dass es sie gab, und durch den Wegfall der sich im Urlaub befindlichen Spieler, ist es nun leider so gekommen, dass ein Drittel aller Plätze nicht belegt wurden. Wenn man noch zusätzlich bedenkt, dass zusätzlich immer eine Handvoll ausfallen, dann wären gerade genügend Spieler vorhanden, um die Hälfte der Slots zu befüllen. In so einen Fall muss man die Reißleine ziehen. Deshalb wird nun dieses Event um weitere 4 Wochen verschoben, damit wir dieses Mal hoffentlich mehr Spieler für dieses Event finden können. Der neue Termin wird am 10.02.2018 zur selben Uhrzeit sein.

-Rockhount


Offline
|
ZeWa

Trophäensammler





Beiträge: 145
# Antwort: 3 - 13.01.2018 um 02:20 Uhr
Vielen dank für die Info


------------------
 


Offline
|
Bunkerfaust

Routinierter Allesschreiber





Beiträge: 327
# Antwort: 4 - 13.01.2018 um 11:48 Uhr
Wollen wir da teilnehmen?! Ich finde die Hürden für eine Teilnahme recht hoch.

Aber so wie ich sehe sind sehr viele Slots weg ... wären also nur noch Einzelabstellungen.


Offline
|
Antworten: 4
Seite [1]


Sie müssen sich registrieren, um zu antworten.

Laufzeit: 0.10806179046631 Sekunden!